Museum & Kulturzentrum

Einzigartige Jugendstilvilla im Herzen von Blaustein-Herrlingen.

Hier finden Sie das Museum Lebenslinien, verschiedene Kulturveranstaltungen und Räumlichkeiten für Ihre Feierlichkeiten.

Die Villa Lindenhof – ein Kulturzentrum für Blaustein

Die Villa Lindenhof ist eine unter Denkmalschutz stehende Jugendstilvilla, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts vom Münchner Architekten Richard Riemerschmid als Sommerfrische für den Industriellen Max Robert Wieland errichtet wurde. Die Villa Lindenhof befindet sich in Blaustein-Herrlingen und soll als Kulturzentrum der Stadt Blaustein eine neue Ausrichtung erhalten. 

Museum

Die Villa beherbergt das neukonzipierte und im November 2019 eröffnete Museum „LEBENSLINIEN – Historische Persönlichkeiten in Herrlingen“.


Kulturveranstaltungen

Zudem ist sie Austragungsort für verschiedene, ausgewählte Kulturveranstaltungen, wie Lesungen, Vorträge, Ausstellungen und kleine Konzerte. Auch das Parkgelände wird immer wieder als Veranstaltungsbühne genutzt.

Kultur im Lindenhof. Sommerfrische-OpenAir 2021

Sonderausstellung: Schloss Dellmensingen 1942- Ein jüdisches Zwangsaltenheim

Sonderausstellung - Schloss Dellmensingen 1942 und Tigerfeld: . Zwei jüdische Zwangsaltenheime in Württemberg Ein Ziel nationalsozialistischer Politik war es, jüdisches Leben auszulöschen. Menschen wurden entwurzelt und an Orten wie den …

Erfahren Sie mehr »
Museum Lebenslinien, Villa Lindenhof, Lindenhof 2
Blaustein, 89134
Google Karte anzeigen

Sonderausstellung: Schloss Dellmensingen 1942- Ein jüdisches Zwangsaltenheim

Sonderausstellung - Schloss Dellmensingen 1942 und Tigerfeld: . Zwei jüdische Zwangsaltenheime in Württemberg Ein Ziel nationalsozialistischer Politik war es, jüdisches Leben auszulöschen. Menschen wurden entwurzelt und an Orten wie den …

Erfahren Sie mehr »
Museum Lebenslinien, Villa Lindenhof, Lindenhof 2
Blaustein, 89134
Google Karte anzeigen

Sonderausstellung: Schloss Dellmensingen 1942- Ein jüdisches Zwangsaltenheim

Sonderausstellung - Schloss Dellmensingen 1942 und Tigerfeld: . Zwei jüdische Zwangsaltenheime in Württemberg Ein Ziel nationalsozialistischer Politik war es, jüdisches Leben auszulöschen. Menschen wurden entwurzelt und an Orten wie den …

Erfahren Sie mehr »
Museum Lebenslinien, Villa Lindenhof, Lindenhof 2
Blaustein, 89134
Google Karte anzeigen

Führung durch die Sonderausstellung Jüdisches Zwangsaltenheim Schloss Dellmensingen“

Zum Abschluss der Sonderausstellung „Schloss Dellmensingen und Tigerfeld 1942 – zwei jüdische Zwangsaltersheime in Württemberg“ führt der Kurator Dr. Michael Koch, der auch ein Buch zum Thema geschrieben hat, durch …

Erfahren Sie mehr »
Euro2
Museum Lebenslinien, Villa Lindenhof, Lindenhof 2
Blaustein, 89134
Google Karte anzeigen

Museum LEBENSLINIEN 

Historische Persönlichkeiten in Herrlingen

  • Max R. Wieland (1867-1935)
  • Richard Riemerschmid (1868-1957)
  • Gertrud Kantorowicz (1876-1945)
  • Claire Weimersheimer (1883-1963)
  • Anna Essinger (1879-1960)
  • Käthe Hamburg (1893-1951)
  • Hugo Rosenthal (1887-1980)
  • Jüdisches Altersheim (1939-1942)
  • Erwin Rommel (1891-1944)
  • Gruppe 47, 2. Treffen 7.-9. November 1947
Einzigartiges Jugendstilensemble

Die Villa mit Nebengebäuden und Parkanlage bildet ein bis ins Detail durchdachtes Gesamtkunstwerk.

10 historische Persönlichkeiten

Tauchen Sie im neukonzipierten Museum „LEBENSLINIEN“ anhand der Lebensläufe höchst gegensätzlicher Persönlichkeiten, die in Herrlingen lebten und wirkten, in die wechselvolle Geschichte der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts ein.

Kultur hautnah
Kultur
hautnah

Erleben Sie vielseitige Kulturveranstaltungen in intimer Wohnraum-Atmosphäre der Villa Lindenhof oder im idyllischen Park mit wunderschöner Jugendstil-Kulisse.

Einige Eindrücke von der Villa Lindenhof

In 5 Schritten zum passenden Rückruf

Führungen im Museum, Kartenreservierung oder Fragen bezüglich Räumlichkeiten & Hochzeiten?
Über unser Kontaktformular bekommen Sie den richtigen Rückruf.

Kontaktinformationen